Rezept für Schokobrownies

Die Zutaten­menge ist für eine qua­dratis­che Brown­ies­back­form berech­net (bei Ver­wen­dung eines tiefen nor­mal großen Back­blechs bitte ver­dop­peln):

Zutat­en:

200 g Zart­bit­ter­schoko­lade oder dun­kle Kuvertüre

175 g But­ter

4 Eier

1 Päckchen Vanillezuck­er

1 1/3 Tassen Zuck­er

1 Tasse Mehl

Zubere­itung:

Schoko­lade und But­ter gemein­sam in einem kleinen Topf schmelzen. (Ein Wasser­bad ist bei klein­er Hitze und stetigem Rühren nicht unbe­d­ingt notwendig.) Eier, Vanillezuck­er, Zuck­er und Mehl in ein­er Extraschüs­sel ver­rühren. Anschließend die geschmolzene Schokolade/Butter zur Eier­masse geben und sorgfältig ver­mis­chen. Wer will, kann 100 g gehack­te Man­deln oder Wal­nüsse dazugeben. Bei 150 Grad Cel­sius Ober-/Un­ter­hitze (wichtig für einen weichen Kern!) ca. 25 Minuten lang back­en.

 

Foto: skeeze bei pixabay.com

Über den Autor/ die Autorin

Monika Gerlinghoff / Herbert Backmund / Cordula Obermeier

aus: Is(s) was?! Ess-Pro­gramm mit Rezepten. Beltz 2017. ISBN 978–3-407–22288-6. 44 Seit­en. Als E-Book bei Beltz.de für 2,49 Euro herun­ter­lad­bar.

2018-08-12T13:29:25+00:00August 29th, 2018|Essprogramm|